+492112009244 hermes@26262.academy

The 7th Functional Safety Barcamp​

November 21st and 22nd, 2024 in Cologne

Exchange inspiration – Increase knowlegde – Network

„THE COFFEE BREAK OF CLASSIC CONFERENCES, JUST LONGER.“

Michael S., Functional Safety Engineer

Barcamps – also known as unconferences – are your chance to get informed about current topics, gain practical insights and receive tried-and-tested tips and tricks.

However, the most important aspect is that a Barcamp is the ultimate networking event:

Here, you’ll find a community of like-minded individuals, ready for lively exchange and fruitful discussions!

Connect and exchange ideas – bring your experiences and let yourself be inspired by new ideas.

Jörg Hermes - functional safety expert

THE ORGANIZER OF THE FUNCTIONAL SAFETY BARCAMP: JÖRG HERMES

For over 20 years, I have worked in various roles within the safety-related product development. My passion for functional safety (FS) led me to establish my independent engineering office HSQ in 2012, with the motto “engineering by passion.”

Together with my team, I offer companies customized consulting, participate in FS projects, and share my extensive knowledge through numerous training sessions. It has always been my vision to create a platform that promotes exchange and networking in the field of functional safety.

The Functional Safety Barcamp, which I initiated in 2016, is the realization of this vision. It annually provides professionals and enthusiasts the perfect stage to share ideas, further their education, and network.

PROGRAM UND LOCATION

November 21st and 22nd, 2024 – Cologne

November 21, 2024

13.00 – Opening doors and registration

13.30 – Welcome and short introduction

13.45 – Camp rules and session planning

14.00 – 18.00 – Session block 1

19.00 – Joint dinner afterwards

 

November 22, 2024

8.30 – Opening doors

8.45 – 12.45 Uhr – Session block 2

13.00 – End of camp

(lunch possible)

Eltzhof Kulturgut

Eltzhof das KulturGut

Sankt-Sebastianus-Straße 10

51147 Köln

WHY OUR BARCAMP IS SPREAD OVER TWO HALF DAYS:

}

More time – more interaction: We have more space for knowledge exchange and networking.​

Travel cost optimization: Only one overnight stay is needed, which can lead to a reduction in costs.

Time for reflection and deepening: After an afternoon full of knowledge exchange and food for thought, the night provides an opportunity to digest what you have learned. The next morning, you return with fresh ideas and new questions, allowing you to further deepen your knowledge.

BOOKING

The FS-Barcamp is limited to 50 participants.

YOU ARE NOT SURE, WHETHER THE FS-BARCAMP IS SUITABLE FOR YOU?

HERE YOU FIND SOME MORE INFORMATION:

WHAT EXACTLY IS A BARCAMP?

A barcamp is often referred to as an unconference and provides a dynamic framework apart from traditional conference structures. There is no pre-planned agenda for speakers – the agenda of the FS-Barcamp is in the hands of the participants.

Anyone can introduce a topic they are passionate about – in the form of an inspiring talk, an interactive workshop, or a lively discussion.

We provide the space and the session board, where the participants present their topics and assign them to a time slot and a room.

ARE THERE REQUIREMENTS I MUST MEET?

The FS barcamp welcomes anyone interested in functional safety in all its aspects or who wishes to expand their knowledge in this area.

What’s crucial is your willingness to actively contribute – whether by introducing your own topics or by actively participating in discussions.

Your openness to exchange and networking makes this FS barcamp a valuable experience for you.

WHO IS THE FS-BARCAMP ESPECIALLY SUITABLE FOR?

The FS-Barcamp is specifically aimed at safety managers, safety engineers, system engineers, software developers, hardware developers, and project managers who are involved in the development of safety-relevant products. It is the perfect meeting point for professionals working on projects or dealing with processes, methods, and tools.

Since functional safety encompasses both preventive measures in development and production as well as control mechanisms during operation, there is a wide range of topics covered.

Functional safety is an important aspect across industries, represented by standards such as ISO 26262 in the automotive sector, IEC 61508 as the parent standard, or ISO 25119/DIN EN 16590 in the agricultural sector, marking the state of the art.

Therefore, our FS-Barcamp serves not only as a platform for a specific industry but also offers the opportunity for cross-industry exchange, networking, and inspiration.

Wolfgang F. – FS barcamp 2023

English translation
“Ende 2023 fand das 6. Barcamp statt, für mich war es das erste – leider. Ich habe damit 5 Events verpasst, die sicherlich genauso hervorragend organisiert wurden und höchst effiziente Diskussionen zum Thema Funktionale Sicherheit ermöglicht haben. Die Location war perfekt gewählt, und die Atmosphäre unter den Teilnehmern war aufgrund der richtigen Balance zwischen Offenheit und Verschwiegenheit einfach nur toll. Endlich mal ein Event, bei dem die gesamte Gruppe die wirklich relevanten Themen ausführlich diskutieren konnte. Das Format ist super; jeder kann ein Thema mitbringen und sich beliebig einbringen. Hier kommen Fachleute zusammen und reden über alltägliche Erfahrungen oder Probleme. Es wird nicht präsentiert, sondern diskutiert.

Fazit: Hab mein Ticket für 2024 schon gebucht und freue mich auf ein Wiedersehen.”

Marcel G. – FS barcamp 2023

English translation
“Als Berufseinsteiger hatte ich die Befürchtung, dass ich entweder noch nichts mit den Themen anfangen oder nicht sonderlich viel zu den Diskussionen beitragen kann. Beides hat sich zum Glück nicht bewahrheitet. Die Ergebnisse der Masterarbeit wurden rege diskutiert und Personen, die man aus Interviews für die Masterarbeit nur digital kannte, hat man zufällig dort wiedergetroffen.

Sowohl in als auch zwischen den Sessions waren alle Fragen herzlich willkommen. Häufig ist man bei Fragen ja nicht der Einzige, der sie sich stellt und vielleicht hat jemand anderes schon eine Antwort. Das Barcamp ist der perfekte Ort, um solche Leute zusammenzubringen.

Außerdem ist es äußerst hilfreich als Neuling einfach mal den Diskussionen und Gedanken von Experten zu lauschen.”

Anna – FS barcamp 2018

English translation

“Es war eine tolle Erfahrung und ich hoffe, dass ich im nächsten Jahr wieder dabei sein kann!”

Gerrit S. – FS barcamp 2017

English translation
“Mein erstes Barcamp … und welche Erwartungshaltung hatte ich? Außer den berüchtigten drei Fragezeichen gar keine.

Allerdings wurde gleich zu Beginn alles von Jörg Hermes und Maik Pfingsten ausführlich erklärt.

Danach nur mehr die Frage in mir, funktioniert das denn?

Erkenntnis: Ja, wenn sich Interessierte zum Thema Functional Safety zusammenfinden, Zeit und Raum für Diskussionen haben und nicht allzu schüchtern sind, dann kommt ein sehr fruchtbarer Erfahrungsaustausch zustande. Fragen, für welche es in der eigenen Firma nicht allzu viele Ansprechpartner gibt, finden hier bei kundigen Kollegen Gehör und falls doch keine Lösung präsentiert wird, gibt es in den Diskussionen wertvolle Anhaltspunkte, um doch einen möglichen Weg zu erkennen.

Kurz, ein ideales Konzept für sinnvolle Diskussionen und Vernetzung mit Gleichgesinnten, bei dem die Themen behandelt werden, welche in der Praxis auftauchen und bei Großveranstaltungen kaum diskutiert werden.”

Ralf P. wrote at Xing about the FS barcamp 2016:

English translation

“So, nun nach Abschluss der Veranstaltung mein persönliches Feedback, welches ich am Ende des Barcamps gegeben habe und ich hier gerne mal wiederhole:
Ich kannte den Begriff und die Idee eines “Barcamps” nicht. Die Beschreibung von Maik Pfingsten (“Das was bei normalen Seminaren nur in der Kaffeepause läuft, zum Seminarprogramm zu machen”) hat mich von der Umsetzung her überzeugt.
Meine ursprüngliche Hoffnung auf ein entspanntes Seminar mit Cocktails hat sich zwar zerschlagen, aber das Ergebnis war in fachlicher Sicht auch ein Cocktail, aber sehr viel interessanter.
Ich konnte mir nicht vorstellen, dass die Teilnehmer von selbst mit Themen vor die Anwesenden treten, aber auch hier konnte ich überraschende und neue Einsichten gewinnen.
Die permanente Diskussion der Anwesenden mit demjenigen, der eine Session “angezettelt” hat (im Sinne von “mit einem Themenkärtchen vorgeschlagen hat”) ist schon ein erheblicher struktureller Unterschied zu den bekannten großen Seminaren.
Während ich in den großen Veranstaltungen teilweise den Eindruck habe, dass Theoriefindung betrieben wird (“Unser großer Konzern macht …”, bei einer Zusammenarbeit findet man vieles aber nur auf dem Papier), bietet -meiner Meinung nach- das Barcamp die Möglichkeit, den wirklichen Stand und die tatsächlichen Probleme zu erforschen.”

 

Session planning

at the first

Functional Safety

Barcamp 2016:

DO YOU HAVE ANY QUESTIONS?

I will be happy to answer your questions personally, feel free to contact me:

Dipl.-Ing. Jörg Hermes
Zedernweg 7
40627 Düsseldorf
Tel.: 0211/2009244
E-Mail: hermes at 26262.academy

By contacting me data will be collected and processed. The data will be deleted after processing of your question was completed. Note: You can at any time withdraw your consent for the future by sending E-Mail to info@fs-barcamp.de. Detailed information about our handling of user data can be found in our privacy policy.

Training

Role-based trainings

Method trainings

Mentoring

Ways of training

Classroom training

Virtual classroom

Blended learning

Mentoring

Your trainer

Functional Safety Academy

Trainings

Barcamp

Online library

Legal

Contact

Privacy

About us

Contact us:

12 + 6 =